Sport im Schlaf

Im Klartraum – also jener erlernbaren Form des Träumens, bei der man sich bewußt ist, daß man träumt, und bei der man die völlige Kontrolle über den Trauminhalt hat und diesen nach Belieben verändern kann – ist es möglich, Sport zu treiben und Bewegungsabläufe zu erlernen bzw. zu verbessern. Unmittelbare körperliche Effekte wie Fettverbrennung oder Muskelaufbau folgen aus solcher Übung im Schlaf zwar nicht, aber die Muskelkoordination und das Muskelgedächtnis können trainiert werden, und der Klarträumer kann im Wachzustand von dem Gelernten profitieren. (sro175)



Hypnosepraxis Sokoll
Süderstraße 3
25794 Pahlen

E-Mail: kontakt

Tel.: 0 48 03 / 6 02 93 13

Google+