Mythenumrankte Alphawellen

Gelegentlich stolpert man über die gerne kolportierte Behauptung, in hypnotischer Trance befinde sich das Gehirn im "Alphawellenzustand". Tatsächlich weiß man durch elektroenzephalographische, positronenemissionstomographische und funktionell-magnetresonanztomographische Messungen, daß sich die Aktivitäten in verschiedenen Gehirnarealen in der Hypnose gegenüber dem Wachzustand zwar verändern. Fakt ist aber, daß je nach Trance-Art, die Gehirnwellen in verschiedenen Arealen ganz unterschiedliche Frequenzen aufweisen, also keineswegs nur Alphafrequenzen (d. h. Gehirnwellen im Bereich von etwa sieben bis zwölf Hertz). Allein aus genereller Alphaaktivität im Gehirn kann man mithin keineswegs zwangsläufig auf eine hypnotische Trance schließen. (mwgk15)




Hypnosepraxis Sokoll
Süderstraße 3
25794 Pahlen

E-Mail: kontakt

Tel.: 0 48 03 / 6 02 93 13

Google+