Gruppenhypnose

Auch eine Gruppentrance ist ein hochindividualisierter Vorgang, denn jeder Teilnehmer erfährt seine eigenen Gefühle, sieht seine eigenen Bilder, hört seine eigenen Geräusche usw. Für den Hypnotiseur bedeutet eine Gruppenhypnose, daß er sich einer etwas langsameren Sprechweise bedient, um auch sicher niemanden abzuhängen, und daß er weniger individualisierte Szenen schildert, so daß die einzelnen Hypnotisanden breiteren Raum zur imaginativen Ausgestaltung haben. Interessanterweise gleicht sich die Atmung der Teilnehmer der Gruppenhypnose oftmals weitgehend aneinander an, so daß diese Möglichkeit zur Trancevertiefung gut genutzt werden kann. (gzazg14ff)



Hypnosepraxis Sokoll
Süderstraße 3
25794 Pahlen

E-Mail: kontakt

Tel.: 0 48 03 / 6 02 93 13

Google+