Posthypnotische Suggestionen

Als posthypnotische Suggestion bezeichnet man einen in der hypnotischen Trance gegebenen Befehl oder Auftrag, der erst nach Beendigung der Trance ausgeführt wird. Posthypnotische Suggestionen können Minuten, Stunden, Tage, Monate, ja sogar Jahre nach ihrer Implementierung zum Tragen kommen. Wahlweise können die Suggestionen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einer besonderen Situation umgesetzt werden. So kann man beispielsweise Prüfungsangst bekämpfen, indem der Hypnotiseur suggeriert, daß der Hypnotisand in einer Prüfungssituation Ruhe und Gelassenheit spürt. (amcsdtt31) Wie bei anderen Suggestionen auch ist bei posthypnotischen Suggestionen sprachliches Fingerspitzengefühl vonnöten, um zu verhindern, daß die Suggestionen gegebenenfalls wörtlich (d. h. literalistisch) oder aber im übertragenen Sinne verstanden werden, wenn dies gar nicht beabsichtigt ist. (gshfh119)


 

Hypnosepraxis Sokoll
Süderstraße 3
25794 Pahlen

E-Mail: kontakt

Tel.: 0 48 03 / 6 02 93 13

Google+