Verstand im Herzen

In den 1990er Jahren hat die Neurokardiologie einen "Herzverstand" entdeckt, der unabhängig vom Kopf agiert. Er besteht aus einem Satz von über 40.000 Nervenzellen, den Barorezeptoren. Dieser Komplex von Neurotransmittern, Proteinen und Hilfszellen besitzt hochentwickelte Rechenfähigkeiten, die denen einiger Schlüsselbereiche im Gehirn entsprechen, und kann Erinnerungen speichern und unmittelbar reagieren. Informationen können mit dem Herzschlag einerseits und mittels Botenstoffen andererseits jede Körperzelle erreichen. (rkcskm33)


Hypnosepraxis Sokoll
Süderstraße 3
25794 Pahlen

E-Mail: kontakt

Tel.: 0 48 03 / 6 02 93 13

Google+