Was ist HypnoBirthing?

HypnoBirthing ist natürliches Gebären in Tiefenentspannung und eine darauf hinzielende Geburtsvorbereitung.

 

Den Partner der werdenden Mutter bindet HypnoBirthing aktiv und verantwortlich in das Geburtsgeschehen mit ein. Mit HypnoBirthing erleben Sie und Ihr Partner eine natürliche und sanfte Geburt.

 

 

Warum (Selbst-)Hypnose?

Jede Hypnose ist Selbsthypnose. Hypnose ist keine Magie und keine Esoterik. Mit Selbsthypnose gehen Sie bewußt in Tiefenentspannung und arbeiten gezielt mit Visualisierungen, d. h. mit Bildern.

 

So können Sie Ihren Willen stärken, Leistungen verbessern, Ängste abbauen und eine positive Einstellung zum Akt des Gebärens entwickeln.

 

 

 

Der HypnoBirthing-Kurs

Ein Kurs umfaßt insgesamt 13 Stunden und findet über vier bis fünf Wochen statt. Eine Kurssitzung dauert zirka 2 bis 3 Stunden.

 

Angeboten werden Einzelkurse oder Gruppenkurse mit zwei bis fünf Paaren. Die Preise für Einzelkurse sind 450,00 Euro pro Paar, für Gruppen von bis zu fünf Paaren jeweils 400,00 Euro pro Paar (stets inkl. 19 % MwSt.).

 

Krankenkassen bezuschussen HypnoBirthing-Kurse teilweise, sofern dies der einzige Geburtsvorbereitungskurs ist.

 

Jedes Paar erhält das Buch HypnoBirthing von Marie Mongan inkl. Audio-CD, einen Ordner mit Informationsmaterial und eine CD zum Trainieren der HypnoBirthing-Entspannungs- und -Visualisierungstechniken.

 

 

 

Was ist Gegenstand des HypnoBirthing-Kurses?

Ihnen werden bestimmte Atem-, Entspannungs- und Visualisationstechniken vermittelt, die Sie zusammen mit Ihrem Partner trainieren sollen.

 

Sie werden vorab ausführlich über physiologische Vorgänge vor und während der Geburt informiert, so daß Sie gegebenenfalls mit Ärzten und Hebammen auf Augenhöhe sprechen können, wenn es soweit ist.

 

Sie werden dabei unterstützt, sich selbst zu helfen und kompetent Entscheidungen für sich und Ihr Kind zu treffen.

 

 

 

Hypnosepraxis Sokoll
Süderstraße 3
25794 Pahlen

E-Mail: kontakt

Tel.: 0 48 03 / 6 02 93 13

Google+